Honeysuckle rose

Diese Seite drucken  |  Zurück zum Verzeichnis
(All together now - Letīs make music, Peer 12120)

Zu den beliebtesten Jazz-Standards gehört sicherlich auch der Titel "Honeysuckle rose" von dem Pianisten, Organisten und Bandleader Thomas "Fats" Waller. Geschrieben 1929 ist der Song ein Paradestück aus der Swing-Ära geworden. Nicht nur Pianisten wie der legendäre Duke Ellington, auch unzählige andere Instrumentalisten wie z. B. der Gitarrist Django Reinhardt, der durch atemberaubende Musikalität und Spieltechnik in den damaligen französischen Jazz-Clubs begeisterte, haben den Titel eingespielt oder durch ihre Fassung geprägt.

Fats Waller, einer der größten Jazz-Pianisten seiner Zeit, hat übrigens sehr viele Jazz-Titel komponiert. Auch besser bekannt sind wohl noch "Ainīt misbehavinī", "Black and Blue" und "Squeeze me". Die Texte wurden überwiegend von dem aus Madagaskar stammenden Andy Razaf geschrieben. 1980 erschien ein Film unter dem Titel "Honeysuckle rose" mit Willie Nelson in der Hauptrolle. In Deutschland läuft dieser Film unter dem Namen "On the road again".


© www.paulsen-bahnsen.de