Curriculum vitae

Ralph Paulsen-Bahnsen
  • Ralph Paulsen-Bahnsen wurde am 20. Juli 1954 in Hamburg St.-Georg geboren. Er spielte schon in jungen Jahren als Gitarrist in verschiedenen Bands und Formationen.

  • erster Unterricht in E-Gitarre bei Kalle Popp, der als Bassgitarrist und Sänger der Band "The Beathovens" bekannt war - durch ihn Kontakt zum Hamburger Konservatorium und zu Prof. Bernard Hebb, dessen Schüler und späterer Student er viele Jahre war, Abschluss 1976 als Leiter von Zupfensembles an der Bundesakademie in Trossingen, Examen als staatlicher Musiklehrer für Gitarre (SMP) 1976

  • von 1976-1977 Studium am Hamburger Konservatorium mit dem Hauptfach Komposition/Musiktheorie bei Prof. Dr. Wolfgang Andreas Schultz

  • von 1977 - 1981 Studium an der Hochschule für Musik in Hamburg mit Hauptfach Komposition/Musiktheorie bei Prof. Dr. Werner Krützfeldt, Examen 1981 mit Auszeichnung

  • Lehrtätigkeit von 1977 - 1983 als Dozent für Gitarre und Musiktheorie am Hamburger Konservatorium, seit 1981 hauptamtliche Lehrkraft für Komposition, Gitarre und vorberufliche Fachausbildung an der Musikschule Norderstedt

  • Leiter von Chören und Zupforchestern und Mitglied der European Guitar Teachers Association sowie im Bund Deutscher Zupfmusiker

  • zahlreiche Veröffentlichungen, die überwiegend bei den Verlagen Peer und Trekel erschienen sind

  • Neben seiner Arbeit als Komponist, Arrangeur und Musikpädagoge spielt Ralph Paulsen-Bahnsen als Solist (Veranstaltungsreihe "Bar Guitar") und in verschiedenen Besetzungen, so z.B. in dem Duo "Birdie's Joy" zusammen mit Oda Heyse.